Oyan™

Das benutzerfreundliche Sauerstoff-Applikationssystem für die mobile Versorgung von Patienten verfügt über einen integrierten Druckminderer, ein aktives Manometer und ist sekundenschnell einsatzbereit.

Das Kompaktsystem Oyan™ dient zur Applikation von Sauerstoff medicAL nach Anweisung des Arztes. Das System ist einsetzbar in der Arztpraxis, im Rettungswesen, im Homecare-Bereich und im Krankenhaus. Der Druckgasbehälter besteht aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung und ist geeignet für den Einsatz am MRT. Er ist ausgestattet mit einem stoßfesten Ventilschutzkopf mit integriertem Druckminderer und einem gut ablesbaren Dosierregler.

Sekundenschnell einsatzbereit für eine optimale Sauerstoffversorgung Ihrer Patienten

Inspiriert von Beobachtungen und Bedürfnissen aus Ihrer täglichen Praxis, haben wir mit Oyan™ ein mobiles und benutzerfreundliches Sauerstoffapplikationssystem entwickelt, mit dem Anspruch, Sie im Klinikalltag bei der Pflege Ihrer Patienten bestmöglichst zu unterstützen.

 

Sicher: Sichere Behandlung durch einfache Bedienbarkeit 

  • Kein Auf- und Abschrauben von Druckminderern mehr erforderlich
  • Sekundenschnelle und präzise Applikation durch nur einen Handgriff
  • Klare Sichtbarkeit der eingestellten Durchflussmenge
  • Zum Einsatz am MRT geeignet

Mobil: Optimaler Patiententransport unter allen Bedingungen

  • Einsatzbereit im Handumdrehen
  • Aktives Manometer vis à vis zum Anwender für ein einfaches Ablesen des Restdrucks bzw. Inhalts
  • Integrierte, rutschfeste und sichere Bettaufhängung
  • Schnelles und direktes Verbinden von medizinischen Geräten
     

Effizient: Effizientes Arbeiten mit medizinischem Sauerstoff

  • Ergonomischer Systemkopf mit integriertem Druckminderer
  • Handlich und leicht zu tragen durch ergonomisch geformten Tragegriff
  • Permanente Anzeige des verfügbaren Inhalts
  • Einfache Reinigung und Desinfektion durch optimiertes Design
  • Großer und gut lesbarer Produktaufkleber mit allen wichtigen Benutzerhinweisen

Dazugehöriges Equipment

Rollstuhltasche und Gurtset

Die Tasche dient der sicheren Befestigung von 2L Kompaktsystemen Oyan™ am Rollstuhl bzw. Rollator. Das widerstandsfähige Planenmaterial ist leicht abwaschbar und bei Bedarf desinfizierbar. Der praktische 2-Wege-Reißverschluss schützt das System und ermöglicht eine optimale Ausrichtung der Atemmaske für den maximalen Komfort des Patienten. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Optional können Sie mit dem Gurtset die Rollstuhltasche auch zu einem Rucksack umfunktionieren. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Zum Transport oder zur ordentlichen Unterbringung im Lager bietet Air Liquide Medical Transportboxen für die Zwei- und Fünf-Liter-Flaschen der Oyan™-Linie. In die Transportbox passen sechs Oyan™-Flaschen sicher und platzsparend.

Die hochwertige Box ist auch leer kein Leichtgewicht: Sie wiegt 12 Kilogramm – das sorgt für die nötige Stabilität und Standsicherheit. Wenn die Transportboxen häufig im Haus bewegt werden sollen, eignet sich die Variante mit Rollen: Sie wiegt zwar ein Kilo mehr, lässt sich aber leicht von A nach B schieben.

Oyan™ - rundum gut versO2rgt auf dem Weg der Besserung

Hier finden Sie weitere Informationen:

Bezeichnung: Sauerstoff medicAL für medizinische Zwecke, Gas zur medizinischen Anwendung, druckverdichtet. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung und Prophylaxe von hypoxischen und hypoxämischen Zuständen. Warnhinweise: Sauerstoff kann in hohen Konzentrationen eine schädliche Wirkung haben. Es kann zu Lungenschäden kommen, wodurch die Versorgung des Bluts mit Sauerstoff gestört wird. Besondere Vorsicht bei Patienten mit dem Risiko eines hyperkapnischen Atemversagens, sowie mit einer Bleomycin-bedingten Lungenschädigung und bei Kindern und Jugendlichen; bei einer hyperbaren Sauerstofftherapie Vorsichtsmaßnahmen bei: chronischer obstruktiver Lungenerkrankung, Lungenemphysem, Infektionen der oberen Atemwege, unzureichend kontrolliertem Asthma, kurz zurückl. Operation am Mittelohr, kurz zurückl. Eingriff am Brustkorb, unkontroll. hohem Fieber, Epilepsie oder Krampfanfällen in der Vorgeschichte, Angst vor engen Räumen, Herzproblemen, früherem Auftreten eines Pneumothorax, ggfs. Blutzuckerabfall bei Diabetikern, vor der Therapie Blutzucker kontrollieren. Verkehrstüchtigkeit kann eingeschränkt sein. Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit erst nach Rücksprache mit dem Arzt. Stand: November 2017. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Kontaktieren Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder benötigen Sie weitere Informationen?

Schreiben Sie uns

Wir werden uns in weniger als 48 Stunden bei Ihnen zurückmelden.

Rufen Sie uns an

Montag - Donnerstag : 7:30 - 17:00
Freitag : 7:30 - 15:30